Hi.

Welcome to my blog. I document my adventures in travel, style, and food. Hope you have a nice stay!

Weingüter in Portugal – Zu Gast bei Herdade do Rocim

Weingüter in Portugal – Zu Gast bei Herdade do Rocim


„Man merkt ja das ihr Deutsche seid“, erwidert mir Pedro Ribeiro mit einem Schmunzeln auf den Lippen auf meine ausweichende Antwort, zu seiner Frage wann wir denn zu Mittag essen möchten. „ Unsere portugiesischen Fotografen, die unser Weingut hier im Alentejo besuchen, machen nur Klick Klick, Klick und 10 Minuten später haben die bereits ein Weinglas in der Hand und umgarnen Maria unsere Köchin. Ihr beiden dagegen seid nun schon seit mehreren Stunden hier, ohne auch nur ansatzweise nachgefragt zu haben.“

„ Ok“ denke ich „erst die Beziehungsebene, dann die Geschäftsebene“ und nehme eifrig dankend im Degustationsraum, wo für uns eingedeckt wurde mit Patrick, meinem Assistenten Platz.



Kaum sitzend, merke ich, dass der Sechs-Uhr-Flieger kombiniert mit der brütenden Mittagshitze von 36 Grad bleischwer auf meinem Kreislauf lastet.

Mit runzelnder Stirn, schaue ich auf die 6 mit Weisswein halb gefüllten Degustationsgläser vor mir, die in der Wärme einen verführerischen Tau ansetzen.



„Wenn ich die jetzt alle austrinke, ist der Tag gelaufen“, denke ich bei mir und versuche Pedro vorsichtig beizubringen, das ein wenig Zurückhaltung für mich angezeigt wäre. Pedro ist natürlich enttäuscht, wo er mir gerade seinen 2014 „Olho de Mojo“, Reserva im Vergleich zu dem mit 88 Parker Punkten ausgezeichneten Herdade do Rocim vorstellt und auf die feine Abstimmung zwischen den Trauben Antao Vaz, Arinto und Viosinho abhebt.

 

„Mensch, ich hab noch nie solche Premium- Weine getrunken und jetzt machst du hier auf Spassbremse“, murmelt Patrick mir zu, während er Pedro seine ganze Aufmerksamkeit schenkt.

Ich geb auf, zu viel Arbeitstugend vergrault mir nur unseren Gastgeber. Zum „Caldo Verde“ kommt der „Mariana“, ein leichter fruchtiger Weisser, die Bacalhau- Kroketten werden begleitet von dem „Herdade do Rocim Amphora“, ein nach traditioneller Verarbeitung in Lehmamphoren ausgebauter Weisswein.

Endlich beim „Coelho a Portugesa“ , dem geschmorten Kaninchen -Eintopf angekommen, schenkt mir Pedro seinen Tinto aus reiner Alicante Bouchet- Traube sogar mehrmals nach. Wenigsten kann ich mir nicht vorwerfen mich nicht auf die portugisische Lebensart eingestimmt zu haben, denke ich und greife nach dem Stativ um in der anfangenden Abenddämmerung noch ein paar Einstellungen von dem modernen Innenhof des Weingutes zu machen.

„Was zählen schon die stürzende Linien in dem Foto bei all den Kreisen in meinem Kopf“, sage ich zu Patrick.“ Komm, lass uns aufs Ohr hauen und lieber morgen früh wieder weitermachen und dann aber Abstinenz bei aller Versuchung, mein Lieber …


Herdade do Rocim

Estrada Nacional 387
7940-909 Cuba
Portugal

Telefon: +351 284 415 180

 

Jeden Tag eine gute Tarte – Basilikum-Erdbeer-Tarte mit weißer Schokocanache

Jeden Tag eine gute Tarte – Basilikum-Erdbeer-Tarte mit weißer Schokocanache

Kailua Poke - Revisited

Kailua Poke - Revisited

EN
D