Hi.

Welcome to my blog. I document my adventures in travel, style, and food. Hope you have a nice stay!

....Breakfast at Hej Papa .. Gold im Mund bei Hej Papa....

....Breakfast at Hej Papa .. Gold im Mund bei Hej Papa....

Fotos: Chiara Cigliutti, Antine Yzer
Text: Leonie Kantratowicz


....

What can I say, It just doesn’t feel like my ‘to do list’ is getting any shorter these days. Tidy up the closet, clean out the pigeon muck from the balcony, buy a plastic bird to not clean out the pigeon muck from the balcony anymore, repair my bike’s flat tire, replace the flashlight with a proper bike light and finally organize that trip to Canada. To Jack, the bearded-six-packed-man-bunned dream of a lumberjack man and then ride a moose to work instead of a bike. What can I say, I’m lagging behind.

..

Gefühlt wird meine To-Do-Liste einfach nicht kürzer. Schrank ausmisten, den Taubendreck vom Balkon kratzen, einen Plastik-Vogel kaufen, um keinen Taubendreck mehr vom Balkon kratzen zu müssen, den Fahrrad-Reifen flicken, die rote Taschenlampe durch ein funktionierendes Vorderlicht ersetzen und endlich nach Kanada zu Jack, dem bärtigen besixpackten Man-Bun-Holzfäller, auswandern und ohne Fahrrad, sondern auf Elch zur Arbeit tingeln. Wie soll ich sagen, ich hänge hinterher.

....

....

But here is the thing I will certainly cross off the list with a big yellow check mark: breakfast at ‘Hej Papa’.

It’s supposed to be legendary and how often have I peeked through the window trying to get a glimpse of what’s on the plates. It must be fate that we (that is Antine, her boyfriend lja, Chiara and I) stand right in front of the cafè’s big glass wall in Poolstraße and joyfully jingle with our frozen toes.  

..

Einer Sache aber kann ich einen dicken Haken mit extra Sternchen verpassen: Frühstück bei Hej Papa. Legendär soll es sein und ich habe schon so oft mit der Nase an der Scheibe geklebt, es muss Schicksal sein, dass wir (das sind Antine, ihr Freund Ilja, Chiara und ich) um Zehn vor Zehn vor der großen Glasfront des Cafés in der Poolstraße stehen und erwartungsfreudig mit den gefrorenen Zehen klimpern.

....

....

Because at ‘Hej Papa’ the rule is: the early bird catches the sandwich - you cannot make reservations, first come first serve. Maybe this is a ‘typically German’ cliché, or maybe people in Hamburg just know how to appreciate the good things in life, anyway,  at 10 o’clock sharp the doors swing wide open and the place is fully packed - immediately. Young and old, lone wolfs, happy families, students and working people, you’ll find almost everyone here, happily sipping their first but surely not last coffee of the day in a stylish scandinavian environment with heavy wooden tables and minimalistic but surprisingly atmospheric light bulbs.   

Choosing from the menu is, even on weekdays,  an easy decision, but when the additional breakfast options pop up on the weekend’s - everything is also available as a vegetarian option - it becomes even more difficult. Since we’re clever customers we simply ordered generously across the entire menu and now - three cappuccini and a chai latte later - sit in front of a breakfast which I’d much rather eat right away than write about.

..

Denn bei Hej Papa gilt: Der frühe Vogel fängt die Stulle – Reservierungen gibt es nicht, wer zuerst kommt, mampft zuerst. Vielleicht ein “typisch deutsches” Klischee, wahrscheinlich wissen die Hamburger Gutes einfach zu schätzen: Punkt Zehn öffnen sich die Türen des Cafés und der Laden – ist voll. Von Jung und Alt, Lone Wolfs, Happy Families, Studenten und Voll-Berufstätigen ist alles irgendwie vertreten und schlürft im stilvoll-skandinavischen Charme an groben Holztischen unter minimalistisch-wirkungsvollen Glühbirnen den ersten, sicher nicht letzten, Kaffee des jungen Tages.

Schon unter der Woche fällt die Entscheidung beim Durchluschern der Karte nicht leicht, mit den am Wochenende zusätzlichen Frühstücksgedecken – alle auch als rein vegetarische Variante zu haben – wird es umso kniffliger. Schlaufüchse, die wir sind, bestellen wir uns also querbeet durch und sehen uns, drei wunderbare Cappuccini und einen Chai Latte später, einem Frühstück gegenüber, das ich jetzt lieber essen würde, statt darüber zu schreiben.

....


....

It is Saturday, therefore we don’t want to miss the opportunity for a breakfast feast (Gedeck) and since Hej Papa’s famous vanilla orange curd with homemade muesli in a small preserving glass is included, we cannot resist the big breakfast option (Großes Gedeck). Whole grain bread and buns, a big plate with different types of cheese and sliced meat, neatly arranged salad, all of it would already be enough to  lift anyone’s breakfast spirits and the fluffy butter croissant with a lovely fruit jam is just more than a dream come true.

..

Es ist Samstag, die Chance auf ein Gedeck lassen wir uns also nicht entgehen und weil es sich hier unter anderem auch Hej Papas berühmter Vanille-Orangenquark mit hausgemachtem Müsli im kleinen Weckgläschen auf dem Teller bequem macht, können wir nicht anders, es muss natürlich das Große Gedeck sein. Vollkornbrot und-brötchen, eine große Aufschnitt- und Käse-Auswahl und das kleine Salatbouquet machen wahrscheinlich schon jedes Frühstückerherz sehr glücklich und auch das fluffigste Buttercroissant vom Teller daneben mit seiner herrlich fruchtigen Marmelade ist mehr als ein Träumchen.

....

hej_papa_34.jpg

....

But the icing on the cake have been the scrambled eggs with tomato and cheese which disappeared from the shared plate so quickly that I could barely get hold of a tiny portion for myself. Not to speak of the avocado bread with poached egg, a once and  again-and-again-and-again-and-again-and-again-and-again-in-a-lifetime experience. Soft, tender doesn’t even describe the two eggs which sit in between melted cherry tomatoes and on top of a lovely foundation of avocado and cream cheese. The thick slice of “Sylter Vollkorn” from ‘Gaues’  alone is already worth of an ecstatic dance of joy. My personal favorite sandwich this one. For certain. Everything else is merely plain bread.

The fact that Hej Papa’s team gives great importance to the ingredients’ quality cannot be missed. Fruits from Obsthof Quast, eggs produced by Demeter standard from Hof Wörme, milk from Reitbrook - even the Franzbrötchen are 100% organic and the black gold in your cup of coffee is produced by Hamburg’s Carroux roasters.

..

In den Himmel gehoben haben uns dann aber vor allem das Tomaten-Käse-Rührei, das so schnell vom Teller geputzt war, dass ich noch gerade so zwei Gabeln ergaunern konnte, und das Avocadobrot mit pochiertem Ei, eine Once-and-again-and-again-and-again-in-a-lifetime-experience. Wachsweich ist gar kein Ausdruck für die zwei Eier, die zwischen geschmolzenen Cherry-Tomaten vom Avocado-Frischkäse-Bett entgegendampfen. Allein die dicke Scheibe “Sylter Vollkorn” von Gaues ist schon ein Freudentänzchen wert. Definitiv mein persönlicher Liebling, diese Stulle. Alles andere ist Butterbrot.

Dass das Team von Hej Papa viel Wert auf beste, regionale Qualität legt, ist kaum zu überschmecken. Obst vom Obsthof Quast, Eier nach Demeter-Standard von Hof Wörme, Milch aus Reitbrook – selbst die Franzbrötchen sind absolut bio und für’s schwarze Gold im Tässchen sorgen die Bohnen der Hamburger Rösterei Carroux.

....

....

Regional, seasonal and probably one of the most charming places in between the Elbe river and the baltic sea. The dark, moody, grey days can come, I’ve found my place to be. :]

By the way: a varying daily lunch menu is also available and behind the glass showcase you’ll encounter some incredible homemade cakes which will not let you leave the place as early as planned. I definitely have to try them. Goes right on my ‘to do list’ ….  

..

Regional, saisonal, wahrscheinlich einer der charmantesten Lieblingsorte zwischen Elbe und Ostseebad Boltenhagen. Die kalten, grauen Tage können gerne kommen, ich hab meinen place to be :]


Übrigens: Täglich wechselnden Lunch gibt es auch und hinter der Glasvitrine blinzeln einen die selbstgemachten Kuchen nach dem ausgiebigen Frühstück direkt zurück in den Stuhl. Muss ich dringendst ausprobieren. Gleich mal auf die To-Do-Liste…

....

 

Hej Papa

Poolstraße 32
20355 Hamburg

hej-papa.de

040 66872747


Wait, is there a bee on the roof…?Knusper Knusper Knäuschen, wir knuspern an ‘nem Häuschen

Wait, is there a bee on the roof…?Knusper Knusper Knäuschen, wir knuspern an ‘nem Häuschen

IN SEASON: Wirsing

IN SEASON: Wirsing

EN
D